Lampacher nun Weltcup-Führender

Sport / 16.01.2022 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Klingenthal Der Tiroler Johannes Lamparter hat erstmals in seiner Karriere als Nordischer Kombinierer die Führung im Gesamt-Weltcup übernommen. Der 20-Jährige doppelte beim Klingenthal-Stopp nach seinem Erfolg am Samstag nach, gewann nach seinem Ex-aequo-Sieg im Sprung mit dem Steirer Franz-Josef Rehrl vor dem auch am Vortag zweitplatzierten Esten Kristjan Ilves und dem am Samstag auf Rang sieben gekommenen Rehrl. Drittbester Österreicher wurde Lukas Greiderer als Elfter (+47,9).

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.