Marco Rossi schoss Iowa in die Overtime

Sport / 16.01.2022 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Des Moines Erfolgreiches Wochenende für Marco Rossi und die Iowa Wild in der Central Division der AHL. Der Treffer zum 2:2-Ausgleich des Rankweilers gegen die Chicago Wolves rettete seine Mannschaft in die Overtime. Dort besorgte der 37-jährige Ex-NHL-Stürmer Eric Staal mit seinem zweiten Tor im zweiten Spiel den 3:2-Erfolg. Am Tag davor hatte sich Iowa ebenfalls gegen Chicago mit 4:3 durchgesetzt, Rossi arbeitete bei der 1:0-Führung zu. Der 19-Jährige hält nach 23 Spielen bei acht Toren und 17 Vorlagen, ist mit 25 Punkten der produktivste Akteur seiner Mannschaft. Heute (19 Uhr MEZ) empfangen Rossi und Kollegen in der Wells Fargo Arena die Milwaukee Admirals. VN-KO

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.