EISHOCKEYSZENE

Sport / 17.01.2022 • 21:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Serie ist zu Ende

Vancouver Die Vancouver Canucks haben in der NHL ihre drei Spiele andauernde Niederlagenserie mit 0:12 Toren beendet. Gegen die Washington Capitals fuhren sie einen 4:2-Erfolg ein. Alexander Owetschkin brachte die Capitals durch sein 26. Saisontor mit 1:0 in Führung. Der russische Superstar schloss damit zu Leon Draisaitl (Edmonton Oilers) an der Spitze der Torschützenliste auf. Mit je 54 Punkten führt das Duo auch die Scorerwertung an.

Reinbacher mit Tor

Kloten Erstes Tor von David Reinbacher für den EHC Kloten in der Swiss League. Der 17-jährige Verteidiger aus Lustenau erzielte beim 5:1-Heimsieg gegen den EHC Winterthur den vierten Treffer für den Tabellenführer der zweithöchsten Schweizer Liga.

Östlund in Augsburg

Augsburg Neuer Verein für Oscar Östlund (29). Der ehemalige schwedische Torhüter des EC Bregenzerwald und der Dornbirn Bulldogs hat nach nur drei Einsätzen den Ice Klub Fehervar AV19 verlassen und sich bis Saisonende dem DEL-Klub Augsburg angeschlossen.

Myrrä führt

Tampere Die Tabelle der finnischen Meisterschaft wird von Ilves Tampere mit Trainer Jouko Myrrä angeführt. Der mittlerweile 52-jährige ehemalige Stürmer spielte zwischen 2001 und 2008 für den EHC Lustenau, den EC Dornbirn und die VEU Feldkirch, kam in 318 Spielen auf 365 Punkte. Gegen Kärpät gab es zuletzt einen 4:0-Erfolg, Ex-Bulldogs-Verteidiger Juuso Pulli steuerte ein Tor und eine Vorlage bei.

Finale verlegt

Bozen Das Halbfinale um den italienischen Meistertitel in der Alps Hockey League wurde abgesagt. Den Meistertitel ermitteln Asiago, die Rittner Buam, der HC Gröden und Cortina in einem Monat in einer sogenannten Round-Robin-Phase.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.