Die Testspiele des Nationalteams in Klagenfurt fallen aus

Sport / 21.01.2022 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Teamchef Roger Bader fehlt in der WM-Vorbereitung eine Woche.gepa
Teamchef Roger Bader fehlt in der WM-Vorbereitung eine Woche.gepa

Klagenfurt Absage des Dreinationen-Turniers „Österreich Cup“ in Klagenfurt wegen der stark steigenden Corona-Zahlen. Die Spiele gegen Frankreich und Norwegen während der Olympischen Spiele (10. bis 12. Februar) hätten als wichtiger Testlauf für die WM dienen sollen. Zugute kommt die Absage der Ice Hockey League, die in der nun ungenutzten Länderspielpause den Großteil der über ein Dutzend verschobener Spiele nachholt.

„Wir bedauern diese Absage sehr“, sagt ÖEHV-Sportdirektor und -Teamchef Roger Bader. „Der Ö-Cup ist sportlich wie auch marketingtechnisch von hoher Bedeutung. Stand heute ist nicht abzuschätzen, welcher Kader uns tatsächlich zur Verfügung gestanden wäre. Ein Turnier gänzlich ohne covidbedingte Zwischenfälle zu organisieren, ist in dieser Situation aus unserer Sicht kaum möglich.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.