In der AHL geht es am Mittwoch weiter

Sport / 24.01.2022 • 22:06 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach Mit dem Heimspiel des EC Bregenzerwald gegen den EC Kitzbühel steigt am Mittwoch (19 Uhr) die zweite Phase des Grunddurchgangs in der Alps Hockey League. Die Gruppe mit den Wäldern besteht aus fünf Teams, der Pool B mit der Bemer VEU aus sechs. Die Feldkircher müssen am Donnerstag im ersten Gruppenspiel in Zell am See antreten. Im ersten Spiel der Meisterrunde hat der EHC Lustenau am Donnerstag (18.30 Uhr) Asiago zu Gast. Die Top Vier der Meisterrunde stehen im Viertelfinale, zwei Teams treffen im Pre-Play-off auf die besten drei der beiden Qualifikationsgruppen.

Für den 9. Februar ist das erste der beiden Finalspiele zwischen dem EHC Lustenau und dem EC Bregenzerwald in Dornbirn um den österreichischen Meistertitel terminisiert, das Rückspiel steigt am 12. in der Rheinhalle. VN-KO

Eishockey

Alps Hockey League 2021/22 Terminplan

Meisterrunde

Am Donnerstag spielen

EHC Lustenau (0) – Asiago Hockey (3) 18.30 Uhr

HC Fassa (0) – HDD Jesenice (4)  20.30 Uhr

S.G. Cortina (1) – Rittner Buam (2)  20.30 Uhr

Am Samstag spielen

S. G. Cortina (1) – EHC Lustenau (0) 20.30 Uhr

Rittner Buam (2) – HC Fassa (0) 18.00 Uhr

HDD Jesenice (4) – Asiago Hockey (3)  18.00 Uhr

Qualifikationsrunde A

Am Mittwoch spielen

EC Bregenzerwald (3) – EC Kitzbühel (0) 19.00 Uhr

Am Donnerstag spielen

Wipptal Broncos (2) – ECS Juniors (6)  20.00 Uhr

Am Samstag spielen

EC Kitzbühel 0) – ECS Juniors (6)  19.00 Uhr

KAC Future (2) – Wipptal Broncos (2)  19.00 Uhr

Qualifikationsrunde B

Am Donnerstag spielen

EK Zell am See (4) – Bemer VEU (0) 19.30 Uhr

HC Meran (1) – Steel Wings Linz (0)  20.30 Uhr

Am Freitag spielen

Capitals Silver (0) – HC Gröden (5) 19.25 Uhr

Am Samstag spielen

Bemer VEU (0) – Capitals Silver (0) 19.00 Uhr

Steel Wings Linz (0) – HC Gröden (5) 19.00 Uhr

HC Meran (1) – EK Zell am See (4) 19.30 Uhr

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.