EISHOCKEYSZENE

Sport / 31.01.2022 • 21:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Im Rennen

Edmonton Die Dallas Stars sind ohne den weiter verletzten Stürmer Michael Raffl weiter im Aufwind. Die Stars gewannen in der NHL gegen die Boston Bruins mit 6:1 und feierten den fünften Sieg in den jüngsten sechs Spielen. Auf einen der drei Fixplätze der Central Division für das Play-off fehlen den Stars aktuell neun Punkte, dank der Erfolgsserie ist Dallas aber weiter mitten im Rennen um einen der Wild-Card-Plätze.

Neuer Coach

Davos Die kanadische Männer-Nationalmannschaft wird bei den Olympischen Winterspielen in Peking nicht von Headcoach Claude Julien betreut. Der 61-Jährige reist auf Anraten der Ärzte nicht nach China, weil er sich im Trainingscamp der Kanadier in Davos bei einem Sturz auf dem Eis mehrere Rippen gebrochen hat. Julien wird durch den 37-jährigen Jeremy Colliton ersetzt, der bisher dem Assistenten-Stab angehörte.

Tor von Rohrer

Ottawa Bei 3:1-Erfolg der Ottawa 67‘s gegen die Sudbury Wolves in der Ontario Hockey League erzielte Vinzenz Rohrer den Treffer zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung. Ohne Punkt blieb der 17-jährige Rankweiler bei der 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen gegen North Bay Battalion. Rohrer hält nach 35 Spielen bei elf Toren und 15 Vorlagen, ist damit der zweitbeste Scorer seiner Mannschaft.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.