Rang 16 für Zugg beim Weltcup in Morgins

Sport / 31.01.2022 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Morgins Zum Auftakt von drei intensiven Wettkampfwochen waren Vorarlbergs Skibergsteig-Asse Daniel Zugg aus St. Gallenkirch und der Gaschurner Daniel Ganahl beim Weltcuprennen im schweizerischen Morgins im Einsatz. Im Sprint verpasste der 28-jährige Zugg nach Rang 23 in der Qualifikation mit der drittschnellsten Zeit in seinem Viertelfinallauf um drei Sekunden den Aufstieg. Der um drei Jahre jüngere Ganahl scheiterte als 40. bereits in der Ausscheidung. Im Individualrennen war Ganahl als 20. (+6:22,8 Min.) zweitbester Österreicher.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.