Goldhelm für Strolz

Sport / 04.02.2022 • 18:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Goldhelm für Strolz

In Gold gehalten ist der Rennhelm von Johannes Strolz, der ihm vom Ausrüster Uvex bei den Olympischen Spielen für das Abfahrtstraining zur Verfügung gestellt wird. Im zweiten Probelauf auf der Strecke „Rock“, den der Warther als Vorbereitung auf die Kombination am kommenden Donnerstag mitfuhr, belegte er mit einem Torfehler Rang 24. Der Rückstand des Slalomspezialisten auf den Schnellsten Aleksander Aamodt Kilde betrug 1,08 Sekunden. Auf der Abfahrt ebenfalls mit dabei waren Marco Schwarz (+1,60) und Raphael Haaser (+1,74) zwei weitere Kombinierer aus dem ÖSV-Team. Reuters