Zweitligisten im Testspielfieber

Sport / 04.02.2022 • 22:40 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Austria-Coach Markus Mader verteilt Trikots fürs Testspiel.SCA
Austria-Coach Markus Mader verteilt Trikots fürs Testspiel.SCA

FC Dornbirn gegen WSG Tirol, Austria mit erstem Test im Trainingscamp.

Dornbirn, Side Langsam aber sicher biegen auch Vorarlbergs Zweitligisten FC Dornbirn und Austria Lustenau in die Zielgerade Richtung Frühjahrsstart. Während die Austria am Sonntag im Trainingslager in der Türkei gegen Kolos Kovalivka aus der Ukraine testet, bekommt es die Rothosen heute (14 Uhr, Kunstrasen Birkenwiese) mit dem Bundesligisten WSG Tirol zu tun.

Dabei wird FCD-Coach Muhammet Akagündüz erstmals seinen drei Neuzugängen Patrik Mijic (23), Noah Awassi (23) und Berek Cetin (22) auf die Beine schauen können. Dabei gilt für die neuen Kräfte, sich so schnell wie möglich zu integrieren, und auch erstmals Berührungspunkte mit der Spielweise der Rothosen zu haben. „Die Qualität haben die Neuzugänge allemal. Da mache ich mir keine Gedanken, dass die Jungs Probleme haben werden“, erklärt Akagündüz, ergänzt weiter, „dass die Automatismen aber sicher erst mit den Trainings in den nächsten Wochen beginnen werden.“ Im Allgemeinen erwartet sich der Wiener den nächsten Schritt seiner Mannschaft in Entwicklung: „Mir haben in den vorangegangenen Testspielen schon einige Dinge gut gefallen. Die wollen wir auch gegen die Tiroler umsetzen. Ich möchte, dass sich die Jungs in Ballbesitzphasen noch mehr zutrauen und meine Vorgaben so gut es geht umsetzen.“

Einsatzminuten

Die Mannschaft von Austria-Cheftrainer Markus Mader trifft morgen (14 Uhr) auf den aktuellen Achten der ukrainischen Premier Liga. Dabei plant Mader allen Spielern Einsatzminuten zu geben, zumal bis auf den leicht angeschlagenen Kapitän und Innenverteidiger Matthias Maak alle fit und gesund sind.

Nächster Schub

Waren die bisherigen Testspielergebnisse nicht wirklich berauschend, so erwartet man sich im Lager der Austria nun einen Schub. „Die harten Einheiten sind passé, jetzt wird an der Spritzigkeit und an den Automatismen gearbeitet, da erhoffe ich mir schon einen Schub, was die Ergebnisse betrifft. Aber bis zum Frühjahrsstart haben wir ja noch ein wenig Zeit“, erklärt der Coach. VN-MKR

Beste Bedingungen für Austria Lustenau beim Trainingslager in der Türkei.SCA
Beste Bedingungen für Austria Lustenau beim Trainingslager in der Türkei.SCA
Zweitligisten im Testspielfieber

Fussball

Testspiele

FC Mohren Dornbirn – WSG Tirol heute

Dornbirn, Birkenwiese (Kunstrasen), 14 Uhr

Keine Zuschauer innerhalb des Kunstrasenplatzes erlaubt.

Austria Lustenau – Kovalivka (Ukr)  Sonntag

Trainingslager Side, 14 Uhr