Für Rädler sind die Spiele früh zu Ende

Sport / 13.02.2022 • 19:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Für Rädler sind die Spiele früh zu Ende

Yanqing.Es wird nichts für Ariane Rädler mit einem Start in der Abfahrt oder der Kombination. Für die 27-Jährige sind die Olympischen Spiele in Peking wegen eines lädierten Knies früh zu Ende, sie reist nach Hause. Die Speedspezialistin klagte nach ihrem 20. Platz im Super-G über Schmerzen und entschied sich nach Rücksprache mit dem Trainerteam für die Heimreise. „Es war keine leichte Entscheidung für mich, auf weitere Starts zu verzichten. Aber um bei Olympia wettbewerbsfähig zu sein, muss man zu 100 Prozent fit sein, das ist bei mir aktuell leider nicht der Fall.“