Bulldogs sagten die nächsten Spiele ab

Sport / 17.02.2022 • 22:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Auswärtsfahrten nach Wien und Linz fallen aus.

Dornbirn Die Dornbirn Bulldogs haben sich aus gesundheitlichen Gründen – wie schon vor dem Spiel gegen Salzbug – selbst für „nicht spielfähig“ erklärt. Damit werden die geplanten Begegnungen gegen die Vienna Capitals heute und morgen gegen die Black Wings Linz nicht ausgetragen. Die Covid-Sonderkommission der bet-at-home Ice Hockey League entscheidet über die weitere Vorgehensweise.

Bei den Black Wings Linz wurde nach der Trennung von General-Manager Gregor Baumgartner die vakante Position im Klub neu strukturiert und in Sportliches und Wirtschaftliches geteilt. Während die wirtschaftlichen Agenden vorerst von Präsident Peter Nader übernommen werden, agiert in der neuen Saison das Linzer Urgestein Philipp Lukas als Sportdirektor und Cheftrainer in. Unterstützt wird Lukas, der aktuell als Headcoach der Steel Wings arbeitet und 2018 seine Spielerkarriere als Kapitän der Black Wings beendet hatte, von den bisherigen Assistenztrainern Mark Szücs und Jürgen Penker.