Alpenstadt als neue Sportmetropole

Sport / 18.02.2022 • 22:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Manfred Heinzelmaier und Markus Prock , Geschäftsführer des Olympiazentrums.
Manfred Heinzelmaier und Markus Prock , Geschäftsführer des Olympiazentrums.

„Bludenz ist eine Sportstadt, das haben unsere vier Olympiateilnehmer Alessandro Hämmerle, Thomas Steu, Julian Lüftner und Yannick Müller, mit ihrem Kämpfergeist bei der Olympiade in Peking eindrucksvoll bewiesen“, erklärte Simon Tschann, Bürgermeister von Bludenz, anlässlich des gestrigen Empfangs der Spitzensportler in Bludenz. „Ich habe alle Rennen der Bludenzer Sportler live mitverfolgt. Bei Alessandro blieb es bis zum Schluss spannend. Ganz Bludenz ist stolz auf ihn und die anderen drei Teilnehmer. Yannick Müller wünsche ich von Herzen eine baldige Genesung. Ich freue mich schon darauf, ihn bald wieder im Bludenzer Eiskanal beim Training zu sehen.“ Für ihn bedeutet der Erfolg der Bludenzer Sportler vor allem auch ein tolles Zeichen für die Motivation von Nachwuchssportlern. Sportlandesrätin Martina Rüscher betonte die Wichtigkeit der Aufbauarbeit in allen Sportarten und auch die dafür notwendige Infrastruktur. Viele prominente Gäste fanden sich gestern am Vorplatz des Bludenzer Rathauses ein, um den vier Olympiaheimkehrern persönlich Glückwünsche zu überbringen. Unter anderem ließen es sich Landesrat Christian Gantner, Sebastian Manhart (Geschäftsführer Olympiazentrum Vorarlberg), Olypiamedaillengewinnerin Andrea Tagwerker, Altbürgermeister Mandi Katzenmayer, Nina Wilhelmer (Eiskanal Bludenz) sowie weitere Vertreter der Bludenzer Stadtpolitik nicht nehmen, den Sportlern zu gratulieren. MB

Der frühere Bürgermeister Mandi Katzenmayer mit Franz Lutz.
Der frühere Bürgermeister Mandi Katzenmayer mit Franz Lutz.
Das Urgestein des Bludenzer Rodelsports, Helmut Tagwerker, mit Gattin Herma.
Das Urgestein des Bludenzer Rodelsports, Helmut Tagwerker, mit Gattin Herma.
Bernhard Steu und Monika Fritz ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen.
Bernhard Steu und Monika Fritz ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen.
Lorenz Koller, Yannick Müller, Thomas Steu, Bürgermeister Simon Tschann, Alessandro Hämmerle und Julian Lüftner.Bieschof/6
Lorenz Koller, Yannick Müller, Thomas Steu, Bürgermeister Simon Tschann, Alessandro Hämmerle und Julian Lüftner.Bieschof/6
Alpenstadt als neue Sportmetropole