Hütter in Gladbach weiter unter Druck

Sport / 21.02.2022 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mönchengladbach Das 0:6 bei Borussia Dortmund hat die Lage von Trainer Adi Hütter und Außenverteidiger Stefan Lainer bei Borussia Mönchengladbach verschärft. Dennoch versuchte sich der Vorarlberger nach der „Watschen“ in Optimismus. „So hart es bei diesem Resultat am Ende klingt, aber ich finde, bis zur 70. Minute war es ein Spiel auf Augenhöhe“, sagte Hütter. Jonas Hoffmann vernahm sich etwas anders: „Es ist schwer, dem Ganzen etwas Positives abzugewinnen“, meinte der DFB-Teamspieler.