Harter Brocken für ÖFB-Frauen

Sport / 22.02.2022 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Marbella Österreichs Fußball-Nationalteam der Frauen bekommt heute, Mittwoch (18.00 Uhr/live ORF Sport+), die letzte Chance, Selbstvertrauen für das WM-Qualifikations-Duell mit Nordirland am 8. April zu sammeln. Der Weg zu einem Sieg gegen die Schweiz im zweiten Test im Trainingslager auf Marbella ist aber weit. „Gegen die Schweiz werden wir ganz anders gefordert sein als noch gegen Rumänien“, ist sich ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann bewusst. Rumänien hatte man am Sonntag mit 6:1 abgefertigt. „Die Schweiz ist ein spielstarker Gegner, der in der Offensive sehr variabel agiert und mit Ramona Bachmann eine absolute Topspielerin in seinen Reihen hat, die es zu kontrollieren gilt“, sagte Fuhrmann. Sie erwartet ein Duell auf Augenhöhe. „Wir müssen defensiv schnel reagieren, uns auf deren flexibles Offensivspiel einstellen“, gab sie die Marschroute vor.