EISHOCKEYSZENE

Sport / 24.02.2022 • 23:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bestätigung

Wien Die Covid-19-Sonderkommission der Ice Liga hat die erstinstanzliche Strafverifizierung von zwei Partien des HCB Südtirol bestätigt. Die Partien der 37. Runde beim KAC und jene der 39. Runde bei Fehervar AV19 wurden jeweils mit 5:0 für die Gastgeber gewertet. Diese Entscheidung gab die Liga am Donnerstag nach neuerlicher Beratung der Sonderkommission in Folge einer Zurückweisung durch das ständig neutrale Schiedsgericht bekannt.

Tabellenführer

Kloten Beim EHC Kloten war alles angerichtet für den 20. Sieg in Folge in der Swiss League. Gegen Langenthal führten Patrick Obrist, David Reinbacher und Kollegen in der 57. Minute mit 4:2. In der 60. Minute kassierte Kloten aber zwei Gegentreffer, nach 31 Sekunden der Verlängerung erzielte Langenthal den 5:4-Siegtreffer. Kloten ist mit 117 Punkten aus 46 Spielen weiter Tabellenführer, Olten folgt mit 102 Zählern.

Verlängerung

Dallas Die Dallas Stars haben in der NHL einen knappen 3:2-Sieg über die Winnipeg Jets gefeiert. Tyler Seguin scorte nach 54 Sekunden in der Verlängerung. Das Tor war erst nach Videoüberprüfung gewertet worden. Michael Raffl stand bei den Stars für 13:18 Minuten auf dem Eis, blieb aberwww ohne Scorerpunkt. Dallas hat von den vergangenen 14 Spielen zehn gewonnen. Einen klaren 4:0-Sieg feierten die Montreal Canadiens über die Buffalo Sabres.