Luftveränderung für Kilian Zündel

Sport / 25.02.2022 • 10:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Luftveränderung für Kilian Zündel
Kilian Zündel verabschiedet sich bei RB Salzburg, heuert in Ambri an. GEPA

Der Verteidiger aus Dornbirn wechselt zum HC Ambri-Piotta.

SAlzburg Verteidiger Kilian Zündel wird nach dem Saisonende in der Ice Liga zum Schweizer National-League-Klub HC Ambrì-Piotta wechseln. Beim Tessiner Klub wird er Teamkollege von Dominic Zwerger, einem weiteren Dornbirner. „Es gab mehrere Anfragen“, sagt Zündel. „Ich möchte die Herausforderung bei Ambri annehmen, um mich in einer neuen Organisation weiterzuentwickeln.“
Der 21-Jährige kam 2016 vom Bulldogs Nachwuchs und der U17-Mannschaft des SC Rheintal in den Eishockey-Akademie von Salzburg und hat sich Schritt für Schritt zu einem gestandenen Verteidiger im Profiteam entwickelt. Nach dem Debüt in der Saison 2018/19 gehört er seit 2020 dem Kader in der Ice Liga an und hat sich in den letzten zwei Jahren auch in 19 Partien mit dem österreichischen Nationalteam empfohlen. In 78 Spielen erzielte „Kilzzze“ für Salzburg ein Tor, bereitete sechs vor. Auf Punkte legt er aber keinen großen Wert: „Mir ist vor allem die Plus-Minus-Statistik wichtig.“

Mit Modelabel erfolgreich

Zündel, der sämtliche Nachwuchsnationalteams durchlief, startete aber nicht nur im Eishockey durch. Seit rund zwei Jahren baut er eine eigene Modelinie mit T-Shirts und Hoodies auf. „Stay Real“ Fashion heißt das Label, oder „Bleib authentisch“, damit vertreibt der wendige Abwehrcrack über das Internet (stayreal.at ) so moderne wie zeitlose und persönlich ausgerichtete Kleidung. Die verwendeten Symbole, Zeichnungen und Grafiken haben „alle etwas mit meinem Leben und meiner Familie zu tun“, so Zündel.