Lauteracher Erfolgslauf soll gegen Lustenau weitergehen

Sport / 01.04.2022 • 18:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christoph Fleisch verlässt Lauterach im Sommer.stiplovsek
Christoph Fleisch verlässt Lauterach im Sommer.stiplovsek

Lauterach Sechs Jahre, davon zwei Saisonen die Kapitänsbinde, trägt Oldie Christoph Fleisch das Trikot von Achten Intemann FC Lauterach. Zusammen mit den Routiniers Bojan Avramovic und Christoph Kobleder bildet Fleisch das starke Abwehr-Trio. Jetzt trennen sich mit Saisonende die Wege von Fleisch und Lauterach.

Der Klub plant altersbedingt nicht mehr mit Christoph Fleisch. „Ich fühle mich aber noch topfit und werde bei einem anderen Klub eine neue Herausforderung suchen. Ans Aufhören denke ich noch lange nicht. Aber ich verstehe die Entscheidung von Lauterach und sie ist zu akzeptieren“, so Christoph Fleisch. Gegen den Letzten Austria Lustenau Amateure will Fleisch wieder mit einer guten Leistung glänzen. Lauterach hat mit den zwei Siegen gegen Wolfurt (5:0) und Egg (3:0) viel Selbstvertrauen getankt.

„Gegen den Letzten will man immer drei Zähler einfahren, aber unterschätzen wäre die falsche Devise. Die Fohlen der Austria können uns wehtun, wenn man sie spielen lässt“, warnt Lauterachs Trainer Peter Jakubec.VN-TK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.