Die Kugel rollt wieder

Sport / 05.04.2022 • 18:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Titelverteidiger BC Hard erster Leader in Boccia-Bundesliga.

Hard, Hohenems Titelverteidiger BC Hard war bei der in Hard und Hohenems ausgetragenen ersten Sammelrunde der Boccia-Bundesliga 2022 das einzige Team, das eine makellose Statistik erreichte. Der 20-fache Titelträger setzte sich gegen 2021-Vizemeister ESV Tivoli mit 3:1 und gegen Liganeuling Linz mit 4:0 durch. Erster Verfolger ist der BC Galeb Lustenau, der sich nach einjähriger Pause mit einem 2:2 gegen Tivoli und einem 4:0 gegen Linz zurückgemeldet hat.

Mixedtitelkämpfe

Auf Rang drei folgt der BC Hohenems, der sein Spiel gegen Aufsteiger Linz 4:0 gewann. Die geplanten drei Begegnungen des ESK Wilten (2021 Dritter) wurden verschoben und in einer der folgenden Runden nachgetragen.

Die weiteren drei Sammelrunden in der seit 1990 zum 32. Mal ausgetragenen nationalen Mannschaftsmeisterschaft werden am 23. April, am 14. Mai sowie am 11. Juni ausgetragen.

Der Bundesliga-Auftakt war zugleich der Start der Wettkampfsaison. Erster Höhepunkt im Frühjahr sind die nationalen Mixedtitelkämpfe (30. April) und die Einzelmeisterschaft (15. Mai), die jeweils in Innsbruck ausgespielt werden. VN-JD

Boccia

Österreichische Bundesliga 2022

Tabelle  S R N 

1. BC Hard (M) 2 0 0 7: 1 +61 6

2. BC Galeb Lustenau 1 1 0 6: 2 +40 4

3. BC Hohenems 1 1 0 6: 2 +39 4

4. ESK Innsbruck Tivoli 0 2 1 3: 5 -17 2

5. ESK Wilten West 0 0 0 0: 0 +/-0 0

6. Linzer BV 0 0 3 0:12 -123 0

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.