Datencenter Fussball, Regionalliga West 2021/22

Sport / 08.04.2022 • 21:27 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Mein Team braucht eine konzentrierte Leistung gegen einen gefährlichen Gegner. Eine schwere, aber lösbare Aufgabe, ich sehe uns als qualitativ bessere Mannschaft als die Admira. Dazu spricht die Heimstärke für uns. Goran Milovanovic-Sohm, 46

Mein Team braucht eine konzentrierte Leistung gegen einen gefährlichen Gegner. Eine schwere, aber lösbare Aufgabe, ich sehe uns als qualitativ bessere Mannschaft als die Admira. Dazu spricht die Heimstärke für uns. Goran Milovanovic-Sohm, 46

Regionalliga West startet mit Hohenems gegen die Admira.

Hohenems Die beiden ersten Duelle im Grunddurchgang in der VN.at-Eliteliga hat Topfavorit VfB Hohenems gegen das Überraschungsteam SC Admira Dornbirn mit je einem Tor Unterschied für sich entscheiden können. Zum Auftakt der Regionalliga West ändert sich im Aufeinandertreffen der zwei stärksten Amateurteams Vorarlbergs heute um 16 Uhr im Stadion Herrenried im Livestream auf VN.at an der Favoritenrolle nichts. Die Grafenstädter wollen in der Endabrechnung einen Podestplatz belegen, die Messestädter nicht Letzter werden. Die Sportredaktion der Vorarlberger Nachrichten nahm vor dem Anpfiff die beiden Mannschaften genau unter die Lupe.

Tor Der Hohenemser Schlussmann Andre Breitfuß (24) und Jeffrey Abwerzger (28) von Admira Dornbirn waren die zwei stärksten Torhüter im abgelaufenen Grunddurchgang der VN.at Eliteliga. 21 bzw. 20 Gegentreffer mussten die beiden Goalies nur hinnehmen. Abwerzger fehlt im Derby aus gesundheitlichen Gründen, sein Ersatz Alexander Weiss (20) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Breitfuß ist der große Rückhalt im Emser Gehäuse.

Abwehr Hohenems kann durch die Kadergröße in der Verteidigung mit mehreren Optionen aufwarten, größtenteils spielen sie mit der Viererabwehrkette von Tim Wolfgang, Peter Dodig, Victor Profit und Fabian Pernstich. Aber Bünyamin Bilgic, Stjepan Drobnak und Luca Vater sind jederzeit eine Option. Admira Dornbirn muss mit Daniel Böhler und Thomas Griesebner zwei Innenverteidiger verletzungsbedingt vorgeben. Daher rückt August Rusch vom defensiven Mittelfeld zurück in die Abwehr.

Mittelfeld Von sieben starken Mittelfeldspielern kann Coach Goran Milovanovic ein Quartett oder Quintett auf das Spielfeld schicken. Die Qual der Wahl, denn die beiden Außenbahnspieler Tamas Herbaly und Dominik Fessler sind fix gesetzt. Qualitativ gut besetzt im Zentrum ist auch Admira Dornbirn. Routinier Samir Karahasanovic und Aufsteiger Elijah Heinz Thurnher sind die Defensivkünstler, Magid Suleiman und Lukas Bertignoll werden auf den Außenbahnen spielen.

Angriff Hohenems‘ Alleinunterhalter Maurice Wunderli hat mit 22 Treffern die Torschützenliste in der Eliteliga gewonnen und kann eine Partie praktisch im Alleingang entscheiden. Doch dem VfB steht mit Wunderli nur ein gelernter Stürmer zur Verfügung. Der neunfache Admira-Dornbirn-Goalgetter Kristijan Dulabic und Partner Philipp Stoss mit sieben Toren zählen die zu den besten Vollstreckern im Amateurfußball.

Hohenems ist zwar Favorit, aber im Fußball ist immer alles möglich. Unsere Auswärtsstärke ist sicher ein Pluspunkt. Wir gehen mit dem nötigen Ernst an die Sache und wollen für eine Überraschung sorgen. Der Druck liegt klar beim VfB. Herwig Klocker, 51

Hohenems ist zwar Favorit, aber im Fußball ist immer alles möglich. Unsere Auswärtsstärke ist sicher ein Pluspunkt. Wir gehen mit dem nötigen Ernst an die Sache und wollen für eine Überraschung sorgen. Der Druck liegt klar beim VfB. Herwig Klocker, 51

Im Grunddurchgang der VN.at-Eliteliga hatte immer der VfB Hohenems gegenüber Admira Dornbirn die Nase vorn, doch heute werden die Karten neu gemischt.stiplo
Im Grunddurchgang der VN.at-Eliteliga hatte immer der VfB Hohenems gegenüber Admira Dornbirn die Nase vorn, doch heute werden die Karten neu gemischt.stiplo

1. Spieltag

World-of-Jobs VfB Hohenems – SC Admira Dornbirn  heute

Stadion Herrenried, 16 Uhr, SR Schadl (V) Hinspiel-Ergebnisse: 2:1, 4:3; Livestream VN.at

Mögliche Aufstellungen:

World-of-Jobs VfB Hohenems (4-2-3-1): Breitfuß; Wolfgang, Dodig, Profit, Pernstich; Weixlbaumer, Demir; Fessler, Maximilian Lampert, Herbaly; Wunderli

Es fehlen: Klammer, Dursun, Radisavljevic, Mora (alle verletzt)

SC Admira Dornbirn (4-4-2): Weiss; Moll, Pichler, Rusch, Wehinger; Karahasanovic, Elijah Heinz Thurnher, Bertignoll, Suleiman; Stoss, Dulabic

Es fehlen: Abwerzger (krank), Brunold, Böhler, Griesebner (alle verletzt), Palinic (private Gründe)

SV Austria Salzburg – TSV St. Johann/Pongau  heute

Salzburg-Maxglan, 16 Uhr, SR Maier (S) Hinspiel-Ergebnisse: 2:1, 2:2;

SC Schwaz – SV Telfs  2:1 (2:0)

Torfolge: 42. 1:0 Kovacevic (Eigentor), 45. 2:0 Kovacevic (Eigentor), 49. 2:1 Dretvic 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.