Revanche geglückt

Sport / 18.04.2022 • 20:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Groß umjubelt wurde der Wolfurter Heimsieg über Lauterach im Hofsteigderby.SERRA
Groß umjubelt wurde der Wolfurter Heimsieg über Lauterach im Hofsteigderby.SERRA

Wolfurt ist nach 3:0 wieder Nummer eins in der Hofsteigregion.

Wolfurt Bei Hausherr Wolfurt herrschte riesiger Jubel, im Lager von Gegner Lauterach dominierten enttäuschte Gesichter das Bild nach dem Abpfiff. Das Hofsteigderby vor 500 Zuschauern brachte einen hochverdienten 3:0-Heimsieg von Wolfurt. Damit nahm die Elf von Trainer Joachim Baur erfolgreich für das 0:5-Debakel vor etwas mehr als drei Wochen Revanche, Wolfurt bleibt die Nummer eins in der Region Hofsteig.

„Das war eine Klasse-Vorstellung meiner Mannschaft. Daran gibt es gar nichts auszusetzen. Die taktischen Vorgaben wurden bravourös umgesetzt, und die einstudierten Übungen brachten uns sogar die notwendigen Tore“, schwärmte Bauer über seine Mannschaft nach Spielende. Das prestigeträchtige Duell war innerhalb von zwei Minuten entschieden. Mit einer wunderschönen Direktabnahme von Legionär Lima Rosa dos Santos brachte der quirlige Angreifer die Hausherren in Front (11.). Und nur 120 Sekunden später knallte Mittelfeldspieler Frederik Meier den Ball mit einem scharfen Flachschuss ins lange Eck. Der älteste Spieler der VN.at-Eliteliga, Aleksander Djordjevic, besorgte mit einem wuchtigen Kopfball-Aufsitzer den groß umjubelten 3:0-Endstand (70.). Der zuvorige Torschütze Frederik Meier hatte den Freistoß gefühlvoll zum mitaufgerückten Verteidiger gezirkelt, welcher vollendete.

„Wir hätten heute noch zwei Stunden weiterspielen können und wahrscheinlich trotzdem kein Tor geschossen. Unsere Offensivschwächen wurden aufgedeckt, und zwei Blackouts brachten uns um den Punktgewinn“, ärgerte sich Lauterach-Trainer Peter Jakubec. Damit beendete Wolfurt die Erfolgsserie von Lauterach. Bojan Avramovic und Co. waren neun Meisterschaftsspiele in Serie unbesiegt, es war erst die zweite Niederlage in der Ära von Peter Jakubec.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.