Mit Tempo und Intensität gegen Italien

Sport / 22.04.2022 • 21:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Eishockey-Nationalteam setzte die Vorbereitung auf die A-WM fort.

Bruneck Für Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft stehen die nächsten zwei Testspiele im Hinblick auf die A-WM in Finnland an. In Bruneck und Innsbruck trifft die rot-weiß-rote Equipe heute (17.30 Uhr) und morgen (14.30/live ORF Sport+) jeweils auf Italien.

„Wir schauen auf uns, nicht auf den Gegner. Es geht dabei für uns darum, die richtigen Entscheidungen für die kommende Woche fällen zu können“, erklärt Teamchef Roger Bader.

Gegen Italien, das man zuletzt bei einem Freundschaftsspiel im August 2021 4:1 besiegen konnte, will man mit Tempo und Intensität ans Werk gehen. Bader: „Gut organisiert sein, die Scheibe schnell laufen lassen, den Gegner früh attackieren, sind Attribute, die im Vordergrund stehen.“ 44 Siege, 12 Unentschieden und 37 Niederlagen lautet die offizielle Bilanz, die untermauert, dass „Italien ein Gegner auf Augenhöhe ist“, so Bader.

EISHOCKEY

Nationalmannschaft Österreich

Testspiele

Heute in Bruneck 17.30 Uhr

Italien – Österreich

Sonntag in Innsbruck 14.30 Uhr

Österreich – Italien  live auf ORF Sport+

Vier-Nationen-Turnier Ostrau 28. April – 1. Mai

Donnerstag, 28. April, Wien 19.00 Uhr

Österreich – Schweden

Samstag, 30. April, Ostrau  12.00 Uhr

Österreich – Finnland

Sonntag, 1. Mai, Ostrau 16.00 Uhr

Tschechien – Österreich  live auf ORF Sport+

Sonntag, 8. Mai, Schwenningen  17.00 Uhr

Deutschland – Österreich live auf ORF Sport+

Bisher gespielt Tschechien – Österreich 5:1,

Österreich – Tschechien 1:4, Österreich – Polen 4:1, Österreich – Polen 1:0

A-WM in Finnland

13. bis 29. Mai  Helsinki und Tampere