Platz neun am ersten Tag für Vadlau/Mähr

Sport / 25.04.2022 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Starteten gut in die Hyeres-Woche: Lara Vadlau und Lukas Mähr.ÖESV
Starteten gut in die Hyeres-Woche: Lara Vadlau und Lukas Mähr.ÖESV

Hyeres Gelungener Auftakt für Lara Vadlau und Lukas Mähr zum Auftakt der „French Olympic Week“ vor Hyeres. Und die Premiere unter der Leitung der ukrainischen Segeltrainerin Ruslana Taran konnte sich sehen lassen. Vor den Augen der dreifachen Olympiamedaillengewinnerin belegte das 470er-Duo einen siebten und einen vierten Rang in der 26 Boote starken Konkurrenz ihrer Flotte. „Das waren zwei solide Wettfahrten. Im ersten Race haben wir den Start nicht gut erwischt, konnten uns aber dann Boot für Boot vorkämpfen. Das zweite Rennen haben wir super erwischt“, zeigt sich Steuerfrau Lara Vadlau mit dem neunten Rang im Zwischenklassement zufrieden.