Wettfahrtsieg vor dem Medal Race

Sport / 29.04.2022 • 21:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hyeres Das 470er-Segelduo Lara Vadlau und Lukas Mähr hat bei der French Olympic Week vor Hyères ein weiteres kräftiges Ausrufezeichen gesetzt. Die 28 jährige Steuerfrau aus Kärnten und der seit einer Woche 32 Jahre alte Vorschoter aus Bregenz entschieden die dritte und einzige Wettfahrt des Tages in der Goldflotte für sich. Mit ihrer siebten Top-4-Platzierung in neun Wettfahrten rückte das neuformierte Duo in der Gesamtwertung um vier Plätze auf Rang drei vor. Mit 32 Punkten haben sie vor dem Medal Race lediglich sieben Zähler Rückstand auf die in Front liegenden Schweden Anton Dahlberg/Lovisa Karlsson und vier Punkte Differenz auf die Franzosen Hippolyte Machetti/Aloise Retoranz. VN-JD