Steurer schießt Rotenberg zum Sieg

Sport / 01.05.2022 • 22:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Rotenbergs Tormann Martin Kobras blieb erneut ohne Gegentor.
Rotenbergs Tormann Martin Kobras blieb erneut ohne Gegentor.

FC Rotenberg gewinnt das Wälderderby gegen Egg mit 1:0.

Lingenau FC Rotenberg jubelte erstmals über einen Heimsieg. Der 23-jährige Marcel Steurer (36.) war im Wälderderby vor 500 Zuschauern der Goldtorschütze gegen den Vorletzten aus Egg. Für das Team um Trainer Jürgen Maccani (41) war es der vierte Sieg mit nur einem Tor Differenz. Rotenbergs Goalie Martin Kobras (35) hat in seinen fünf Meisterschaftsspielen im Frühjahr erst einen Gegentreffer einstecken müssen. Rotenberg darf sich nun Hoffnungen auf einen Platz im Halbfinale machen, während FC Egg weiter um den Klassenerhalt bangen muss. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 25. Spieltag

Zima FC Rotenberg – FC Brauerei Egg 1:0 (1:0)

Waldstadion Lingenau, 500 Zuschauer, SR Seidler

Tor: 36. 1:0 Marcel Steurer

Gelbe Karte: 31. Wirth (Egg/Foulspiel)

Zima FC Rotenberg (3-5-2): Kobras; Gil (68. Fehr), Inama, Rakic; Patrick Maldoner, Gurschler, Marc Nussbaumer, Patrick Fink, Paulo Victor; Bentele (65. Espinoza), Marcel Steurer (89. Dür)

FC Brauerei Egg (3-5-2): Fetz; Andreas Sutterlüty (84. Fischer), Petkovic, Köb; Gerdi, Maximilian Nussbaumer, Jonas Meusburger (60. Marius Metzler), Schedler (65. Klemens Metzler), Olsen; Wirth (84. Umlauft), Marcel Meusburger