Tennisszene

Sport / 03.05.2022 • 20:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Im Match-Tiebreak
die Kurve gekratzt

Mauthausen Philipp Oswald (36) und Hans Hach Verdugo (32) mussten sich zum Auftakt der Danube Upper Austria Open in Mauthausen ordentlich strecken. Der Dornbirner, Nummer 59 in der ATP-Doppelrangliste) und der Mexikaner (ATP 71), topgesetzt beim mit 90.280 Euro dotierten Sandplatz-Challenger, zogen gegen die mit einer Wildcard ins Starterfeld gerückten Maximilian Neuchrist/Neil Oberleitner nach 102 Minuten Spielzeit mit 6:4, 6:7(7) und 10:5 im Match-Tiebreak ins Viertelfinale ein.

Ohne Satzverlust
in Runde zwei

Koper Perfekter Auftakt für Julia Grabher beim mit 60.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier in Koper (Slo). Die auf Position zwei gesetzte 25-jährige Dornbirnerin (WTA 155) setzte sich nach 1:50 Stunden Spielzeit gegen die Britin Yuriko Lily Miyazaki (WTA 231) mit 7:5, 6:2 durch.

ÖM-Silber im Doppel für Stark/Leitner

Telfs Bei der ÖTV-U-18-Freiluftmeisterschaft in Telfs holten sich Sydney Stark (14, TC Bludenz) und die bei Bludenz in der zweiten ÖTV-Bundesliga gemeldete Salzburgerin Emma Leitner (15) im Doppel die Silbermedaille. Jeweils das Viertelfinale erreichten Anna Payer (14, TC ESV Feldkirch) im Einzel sowie im Doppel mit Angelina Wachter (15, UTC Vandans) bzw. Leitner im Einzel. VN-JD