Im Viertelfinale gegen Plock ausgeschieden

Sport / 04.05.2022 • 18:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schaffhausen Nach einer 31:33-Heimniederlage mussten sich die Kadetten Schaffhausen, ohne den verletzten Harder Lukas Herburger, auch im Rückspiel bei Wilsa Plock in Polen mit 22:35 geschlagen geben und verpassten den Einzug ins Final-Four-Turnier des EHF European Cup. In der Schweizer Liga setzte sich der Herburger-Klub in der Best-of-five-Viertelfinalserie gegen den BSV Bern mit 3:1 durch und trifft im Halbfinale auf den GC Amicitia Zürich. VN-JD