Admira Dornbirn setzt auch die nächsten zwei Jahre auf Klocker

Sport / 06.05.2022 • 18:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Herwig Klocker machte Admira Dornbirn zu einer Topadresse im Vorarlberger Amateurfußball. Nun unterschrieb er einen Vertrag bis 2024.stiplovsek
Herwig Klocker machte Admira Dornbirn zu einer Topadresse im Vorarlberger Amateurfußball. Nun unterschrieb er einen Vertrag bis 2024.stiplovsek

Dornbirn Admira Dornbirns Langzeitcoach Herwig Klocker (51) bleibt mindestens noch zwei weitere Saisonen Trainer des Regionalligisten. Damit setzt der Traditionsverein ein klares Zeichen für den sportlichen Aufschwung im letzten Jahrzehnt und hofft eine weitere langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit mit Klocker. „Die Qualität im Team wird nicht verloren gehen. Wir werden auch in der neuen Saison eine schlagkräftige Truppe in der VN.at-Eliteliga stellen“, so Klocker zu seiner Vertragsverlängerung. Nach Austria Salzburg (1:0) will Admira Dornbirn auch gegen den zweiten bislang noch sieglosen Klub aus dem Salzburg, TSV St. Johann/Pongau, einen Heimerfolg landen. Dabei soll der Heimvorteil stechen. Mit den Rückkehrern Elijah Heinz Thurnher (19), Thomas Griesebner (34) und Laurin Moll (24) stehen Klocker nicht nur mehr Spieler wieder zur Verfügung auch mehrere Varianten wieder zur Auswahl. VN-TK

„Wir werden auch nächste Saison in der VN.at-Eliteliga eine starke Truppe stellen.“