Spiel eins nach Klassenerhalt

Sport / 06.05.2022 • 22:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Der FC Dornbirn hat die Liga durch Abstieg von Wacker Innsbruck gehalten, kann nun ohne Druck nach Graz zum GAK reisen. Zwar mit im Bus, aber heute nicht auf der Linie, ist Interimscoach Klaus Stocker. Der gebürtige Steirer muss sich die Partie bei den Rotjacken, in der die Messestädter völlig befreit auftreten können, wegen roter Karte aus dem letzten Heimspiel gegen Rapid von der Tribüne aus anschauen. Für ihn wird Tormanntrainer Erwin Wawra auf der Betreuerbank Platz nehmen.