Kalkan gibt beim FC Egg gegen Wolfurt sein Debüt

Sport / 07.05.2022 • 13:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Nach langer Verletzungspause soll Stürmer Egg im Abstiegskampf helfen. Live ab 17 Uhr.

Egg Eigentlich sollte Winter-Neuerwerbung Abdül Kerim Kalkan (24) im Frühjahr für das stark abstiegsbedrohte FC Egg die nötigen Tore zum Verbleib in der VN.at-Eliteliga schießen. Doch der Torjäger war wegen muskulären Problemen zum Zuschauen gezwungen. Nun gibt Kalkan sein Debüt im Dress der Bregenzerwälder.

Natürlich erhofft man sich im Lager von Egg im Angriff mehr Durchschlagskraft und Treffer. Bislang hat die Truppe von Trainergespann Murad Gerdi (36) und Lukas Lang (49) in dieser Saison nur 25 Tore geschossen, die zweitwenigsten in dieser Spielklasse. Gegner Wolfurt kommt mit einer großen Portion Selbstvertrauen in die Sportanlage Junkerau. Der Tabellenführer der Eliteliga blieb zuletzt fünfmal in Folge unbesiegt und tanzt noch sportlich gesehen auf zwei Hochzeiten. Man kann nömlcih auch noch noch Cupsieger werden. Der Ausfall der beiden zentralen Mittelfledspieler Timothy Rist (26) und Felix Moosmann (21) sind für Wolfurt schwerwiegend.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Comeback in Egg

Im Hinblick auf die neue Saison kann Egg den ersten Neuzugang bekanntgeben: Mit Elias Meusburger kehrt ein altbekanntes Gesicht zurück. Im letzten Sommer wechselte Meusburger (33) vom Stammverein Egg nach Bizau. Nun wird der Mittelfeldspieler ab der neuen Saison wieder in Egg auflaufen. „Wir freuen uns alle sehr, dass Elias zu uns nach Egg zurückkehrt. Er ist nicht nur sportlich, sondern auch menschlich eine große Bereicherung für die Mannschaft – das hat er in den vergangenen Jahren schon oft bewiesen“, so Eggs Obmann Alexander Hammerer. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 26. Spieltag

FC Brauerei Egg – Meusburger FC Wolfurt Samstag

Sportanlage Junkerau Egg, 17 Uhr, SR Kojadinovic bisherige Ergebnisse: 2:0, 3:0 Livestream VN.at