Entscheidungsspiel statt Finaleinzug

Sport / 09.05.2022 • 21:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dornbirn Mit dem 2:1-Auswärtssieg bei Genève RHC zu Beginn der Best-of-three-Halbfinalserie in der Schweizer Nati A im Rollhockey hat der RHC Dornbirn die Finaltür geöffnet. Doch der Grunddurchgangssieger aus der Westschweiz konnte zurückschlagen, entschied das zweite Duell in der Stadthalle im Penaltyschießen mit 3:2 für sich. Damit kommt es kommenden Samstag (17.30 Uhr) in Genf zum Entscheidungsspiel, wer Titelverteidiger Diessbach in die Best-of-five-Finalserie folgt. „Es war alles angerichtet und zum Greifen nah. Wir hätten eigentlich gewinnen müssen. Schade, jetzt müssen wir in Genf nochmals eine Glanzleistung abliefern, damit die Saison nicht frühzeitig zu Ende geht“, betonte Dornbirn-Torhüter Abraoo Gomes Da Silva.

In der Klassierungsrunde musste der RHC Wolfurt bei Wimmis mit 2:3 die dritte Niederlage in der Play-out-Serie hinnehmen und befindet sich als Schlusslicht in akuter Abstiegsgefahr. Aktuell hat die Equipe aus der Hofsteiggemeinde sieben Punkte Rückstand auf den rettenden dritten Platz und steht kommenden Samstag (18 Uhr) im Nachzüglerduell gegen Montreux unter Zugzwang. VN-JD

Rollhockey

Schweizer Nati A 2021/22

Best-of-three-Halbfinalserie, 2. Spiel

RHC Dornbirn – Genève RHC 2:3 n. P. (2:2, 1:1)

Torfolge: 18. 0:1 Cartagena, 23. 1:1 Hagspiel, 31. 1:2 Brenas, 43. 2:2 Fäßler

1. Spiel: 2:1 n. P. für Dornbirn

3. Spiel: Samstag, 17.30 Uhr in Genf

RC Biasca – RHC Diessbach (TV) 2:3 (1:1)

1. Spiel: 3:2 Diessbach; Diessbach im Finale 

Klassierungsrunde (Ränge 5 bis 9)

RHC Wimmis – RHC Wolfurt  3:2 (1:1)

Tore: Theurer, Erath

Tabelle  Sp S R N 

1. RHC Wimmis 4 3 1 0 16: 9 19 ( 9)

2. RSC Uttigen 2 1 1 0 5: 3 18 (13)

3. RHC Uri 4 2 0 2 10:17 14 ( 8)

4. Montreux HC 3 1 0 2 8: 8 8 ( 5)

5. RHC Wolfurt 3 0 0 3 7:10 7 ( 7)

Erklärung: Nach der einfachen Hin- und Rückrunde steigen die letzten zwei Teams in die Nati B ab.

Restprogramm RHC Wolfurt:

Montreux – Wolfurt, 14, 5., 18 Uhr; Wolfurt – Uttigen, 21. 5., 18 Uhr; Wolfurt – Wimmis, 28. 5., 20.15 Uhr; Uttigen – Wolfurt, 11. 6., 18 Uhr; Wolfurt – Montreux, 12. 6., 18 Uhr.