Mit Ländle-Power in die Bundesliga

Sport / 10.05.2022 • 20:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Austria-Sportkoordinator Alexander Schneider mit den Ländle-Kickern Raul Marte, Fabian Gmeiner und Jan Stefanon (von links). <span class="copyright">Austria</span>
Austria-Sportkoordinator Alexander Schneider mit den Ländle-Kickern Raul Marte, Fabian Gmeiner und Jan Stefanon (von links). Austria

Raul Marte, Jan Stefanon und Fabian Gmeiner bleiben der Lustenauer Austria treu.

Lustenau Sportlich naht die Entscheidung im Aufstiegsduell mit dem FAC, in personeller Hinsicht hat man bei der Austria Lustenau schon die ersten Weichen über die Saison gestellt. So haben mit Raul Marte (20), Fabian Gmeiner (25) und Jan Stefanon (23) drei Spieler aus Vorarlberg ihre Verträge bei den Grün-Weißen vorzeitig bis 2024 verlängert. „Der Fokus auf Spieler aus Vorarlberg, welche auch in Zukunft immer die Basis des Vereins sein werden, gepaart mit den diversen Möglichkeiten, die sich aus unserer internationalen Kooperation und Ausrichtung ergeben, sollen dafür sorgen, dass die Austria den erfolgreich gestarteten Weg auch in der Zukunft weiter bestreitet“, so Sportkoordinator Alex Schneider. Zumal der Erfolg und Spieler wie Haris Tabakovic (Austria Wien) oder Muhammed Cham (21) auch Begehrlichkeiten wecken.