Admira revanchiert sich beim VfB Hohenems

Sport / 21.05.2022 • 18:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Admira Dornbirn besiegt den VfB Hohenems in der Regionalliga West.<span class="copyright">s</span><span class="copyright">t</span><span class="copyright">i</span><span class="copyright">p</span><span class="copyright">l</span><span class="copyright">o</span><span class="copyright">v</span><span class="copyright">s</span><span class="copyright">e</span><span class="copyright">k</span>
Admira Dornbirn besiegt den VfB Hohenems in der Regionalliga West.stiplovsek

Grafenstädter verlieren bei Admira Dornbirn mit 2:4. Highlights im Video

Dornbirn Die Elf von Admira Trainer Herwig Klocker revanchierte sich für die Auftaktniederlage in der Regionalliga West und besiegt im Heimspiel VfB Hohenems verdient mit 4:2.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Spiel gedreht

Zwar brachte Tamas Herbaly die Gäste aus der Grafenstadt mit 1:0 (1.) früh in Führung, doch die Admira fand schnell Antworten. Samir Karahasanovic egalisierte die Führung per Foulelfmeter (19.), ehe Jeremy Thurnher (33.) nach herrlichen Pass auf das Vfb-Gehäuse zulief, die Nerven bewahrte und einnetzte. Mit einer 2:1-Führung für die Admira ging es in die Kabinen.

Nach Seitenwechsel bestimmten wieterhin die Hausherren das Tempo und kamen per Doppelschlag durch Magid Suleiman (61.) und Philipp Stoss (62.) zur komfortablen 4:1-Führung. Der Treffer von Ems-Kicker Nikolas Martinovic (80.) zum 4:2 war nur mehr Ergebniskosmetik.

Dussball, Regionalliga West, 7- Spieltag

Admira Dornbirn – VfB Hohenems 4:2 (2:1)

Torfolge: 1. 0:1 Herbaly, 19. 1:1 Karahasanaovic, 33. 2:1 Thurnher, 61. 3:1 Suleimann, 62. 4:1 Stoss, 80. 4:2 Martinovic