VN.at-Eliteliga: Lauteracher Schützenfest gegen Egg

Sport / 29.05.2022 • 20:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gleich doppelt netzte Elvis Alibabic (l.) bei Torhüter Fabian Fetz ein, Marius Schedler (r.) war in dieser Szene zu spät dran.<span class="copyright"> VN/Steurer</span>
Gleich doppelt netzte Elvis Alibabic (l.) bei Torhüter Fabian Fetz ein, Marius Schedler (r.) war in dieser Szene zu spät dran. VN/Steurer

Auf der neuen Bruno-Pezzey-Anlage brillierte die Heimmannschaft mit fünf Treffern.

Lauterach Eine klare Angelegenheit war das Spiel zwischen Lauterach und Egg. Zwei Tore von Elvis Alibabic und je ein Treffer von Kevin Prantl, Maurice Mathis sowie des kurz zuvor eingewechselten Marko Djedovic sorgten für den überzeugenden 5:0-Heimerfolg der Hofsteig-Mannschaft gegen ein schwaches Egg.

Mit dem Ergebnis waren die Wälder noch gut bedient, auch wegen der nicht ganz perfekten Chancenauswertung der Heimmannschaft. Lauterach präsentierte sich zum Saisonfinish in Torlaune, dennoch wird Egg auch in der kommenden Saison Mitglied der VN.at-Eliteliga sein. Thomas Knobel

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Fußball: VN.At-eliteliga, 29. Spieltag

Intemann FC Lauterach – FC Brauerei Egg 5:0 (2:0)

Lauterach, Bruno Pezzey-Anlage, 300 Zuschauer, SR Jurcevic

Torfolge: 14. 1:0 Elvis Alibabic (Foulelfmeter), 42. 2:0 Elvis Alibabic, 54. 3:0 Kevin Prantl, 65. 4:0 Maurice Mathis, 85. 5:0 Marko Djedovic

Gelbe Karten: 75. Köb, 85. Melchior Sutterlüty (beide Egg/beide Foulspiel)

Intemann FC Lauterach (3-5-2): Kusche; Wiedl, Kobleder, Avramovic (68. Huber); Karakas, Musah, Dietrich, Kloser (57. Pavlovic), Chiste (81. Aleksej Martinovic); Alibabic (57. Mathis), Prantl (81. Djedovic)

FC Brauerei Egg (3-5-2): Fetz; Andreas Sutterlüty (88. Gmeiner), Petkovic, Köb; Gerdi, Maximilian Nussbaumer, Marius Metzler (84. Melchior Sutterlüty), Olsen (46. Fabian Lang), Schedler; Klemens Metzler (65. Fischer), Abdül Kerim Kalkan