Dornbirner SV gastiert im Livespiel in der Junkerau

Sport / 04.06.2022 • 13:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der FC Egg bekommt es heute mit dem DSV zu tun.<span class="copyright">s</span><span class="copyright">t</span><span class="copyright">i</span><span class="copyright">p</span><span class="copyright">l</span><span class="copyright">o</span><span class="copyright">v</span><span class="copyright">s</span><span class="copyright">e</span><span class="copyright">k</span>
Der FC Egg bekommt es heute mit dem DSV zu tun.stiplovsek

Unter der Woche präsentierte man neuen Regisseur.

Egg Der Tabellenvorletzte Egg trifft im bedeutungslosen Heimspiel auf den Drittletzten Dornbirner SV. Beide Traditionvereine hoffen vor allem in der neuen Saison auf sportlich bessere Zeiten. Der Dornbirner SV will laut Sportchef Marcel Lipburger (44) mit einer neuformierten Mannschaft einen Startplatz für die Regionalliga West erreichen.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Die Haselstauder werden in der Kaderzusammenstellung einige Veränderungen vornehmen, mit einer Mischung aus Routiniers und jungen Spielern soll das gesteckte Ziel RLW Wirklichkeit werden. Mit dem Schweizer Arbnor Morina (33) hat der DSV einen neuen Spielmacher verpflichtet. Die Erwartungen in den Wunschspieler von Neocoach Erik Regtop (54) sind hoch. Morina kommt vom FC Besa St. Gallen, seine Qualitäten haben die Verantwortlichen vom DSV beeindruckt. Für Langzeitausfall Jonas Gamper (27) kommt der Saisonstart noch zu früh. Der Flügelflitzer wird erst im Frühjahr 2023 sein Comeback im DSV-Dress geben. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 30. Spieltag

FC Egg – Dornbirner SV Samstag

Egg, Sportanlage Junkerau, 17 Uhr, SR Rigger bisherige Ergebnisse: 1:3, 1:2 Livestream VN.at