Gold, Silber und Bronze für Schöpf

Sport / 21.06.2022 • 20:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Emanuel Schöpf holte bei der Racketlon-Staatsmeisterschaft drei Medaillen.GEPA
Emanuel Schöpf holte bei der Racketlon-Staatsmeisterschaft drei Medaillen.GEPA

Graz Racketlon-Ass Emanuel Schöpf holte bei den im Rahmen der Austria Finals in Graz ausgetragenen Staatsmeisterschaft in dem aus den Disziplinen Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis zusammengesetzten Schläger­vierkampf in jedem Bewerb eine Medaille. Der 24-jährige Bludenzer holte sich zusammen mit Irina Olsacher Gold im Mixed, wurde im Doppel an der Seite von Jonas Grafeneder Vizemeister und sicherte sich im Einzel die bronzene Auszeichnung. Insgesamt hält Schöpf nun bei neun Staatsmeistertiteln – im Einzel 2018, 19 und 20, im Doppel 2017, 19, 20 sowie 21 und im Mixed war es der zweite Titelgewinn nach 2018.

Erklärter Saisonhöhepunkt ist die 21. Weltmeisterschaft in der Geschichte der Fédération Internationale de Racketlon (FIR) vom 24. bis 28. August in Graz. Kommendes Wochenende ist Schöpf bei den Swiss Open in Schlieren (Kanton Zürich) im Einsatz. VN-JD