Nur noch 60 Tage

Sport / 22.06.2022 • 22:07 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Lukas Jäger kehrt nach fünf Jahren wieder zurück zum SCR Altach.gepa
Lukas Jäger kehrt nach fünf Jahren wieder zurück zum SCR Altach.gepa

Spielplan der Admiral Bundesliga beschert dem Ländle erstes Derby in Runde fünf.

Altach, Lustenau Der 20. August entpuppt sich nach der Auslosung des Spielplanes für die Saison 2022/23 der Admiral Bundesliga als ein denkwürdiges Datum. Denn das Duell SCR Altach gegen Austria Lustenau gab es in der höchsten Spielklasse Österreichs noch nie. Dabei empfangen die Rheindörfler die Grün-Weißen in der Cashpoint Arena (17 Uhr). Auf Nachfrage ist man im Lager beider Klubs zufrieden mit der Spielanlegung des ersten geschichtsträchtigen Duells, „denn das ist aus infrastrukturelen und logistischen Gründen sehr plausibel. Wir müssen doch erst in der Liga ankommen, brauchen sicher etwas Zeit, um uns zu adaptieren“, erklärt der Sportdirektor des Aufsteigers Austria Lustenau, Alexander Schneider. Sein Gegenüber im Rheindorf, Werner Grabherr, sieht die Sachlage genauso: „Es ist gut und richtig so, dass das erste große Derby auf unserer Heimstätte ausgetragen wird – in allen Belangen.“

Herausforderung Hartberg

Auch mit dem Startprogramm der Altacher ist Grabherr durchaus zufrieden, obgleich es in der ersten Runde in die Steiermark zum immer unangenehm zu spielenden TSV Hartberg geht. „Der Auftakt ist immer wichtig. Und wie immer wird Hartberg eine richtige Herausforderung sein. Sei es sportlich, aber auch von der Anreise her“, erklärt der 36-Jährige. Danach beschert der Spielplan der Mannschaft von Neo-Coach Mirsolav Klose mit dem Wolfsberger AC (Samstag, 30. Juli) und Austria Wien (Samstag, 6. August) zwei Heimspiele. „Da können wir uns nicht beklagen, denn wie immer sind Heimspiele enorm wichtig. Dazu wird man sehen, wie sehr beide Gegner in den Qualifikationen zum Europacup involviert sind. Auf alle Fälle wird es eine spannende Startphase, sicher mit dem Highlight Derby“, wagt Grabherr einen Ausblick.

Rückkehr von Jäger

Um für den Ligastart und darüber hinaus bestens gerüstet zu sein, hat der SCRA Lukas Jäger zurückgeholt. Der 28-Jährige kehrt nach seinem Abgang vor fünf Jahren in seine Heimat zurück. Der Alberschwender unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2025. „Ich freue mich sehr wieder zurück in Altach zu sein. Hier durfte ich die ersten Schritte im Profifußball gehen. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden“, gibt Jäger zu Protokoll.

Zuhause gegen WSG Tirol

Im Lager der Austria tut sich in Sachen Neuzugängen derzeit wenig. So weilt die Mannschaft aktuell im Kurztrainingslager in Lech ohne weitere Testspieler und bereitet sich auf die neue Liga vor. Mit der WSG Tirol als erstem Gegner kann Austrias Trainer Markus Mader absolut leben: „Erstmal sind wir froh, zuhause zu starten. Bezüglich Gegner kann ich nur sagen: Da ist jeder Klub der Liga ein großer Brocken für uns, jede Partie wird schwierig.“ Sportdirektor Schneider will selbst nicht zu viel in den Spielplan hineininterpretieren, „denn am Ende spielen wir eh gegen jede Mannschaft zweimal. Aber auf dem Papier sind die ersten Runden sicher machbar, den Höhepunkt bildet dabei das Derby in Altach.“

Fussball

Spielplan Admiral Bundesliga 2022/23

SCR Altach und Austria Lustenau

1. Runde

Austria Lustenau – WSG Tirol  Sa.,24. 7., 17 Uhr

TSV Hartberg – SCR Altach  Sa.,24. 7., 17 Uhr

2. Runde

SV Ried – Austria Lustenau  Sa., 30. 7., 17 Uhr

SCR Altach – WAC  Sa., 30. 7., 17 Uhr

3. Runde

SCR Altach – Austria Wien  Sa., 6. 8., 17 Uhr

Rapid Wien – Austria Lustenau  So, 6. 8., 17 Uhr

4. Runde

Sturm Graz – SCR Altach  Sa., 13.8., 17 Uhr

Austria Lustenau – Hartberg  So., 14.8., 17 Uhr

5. Runde

SCR Altach – Austria Lustenau  Sa., 20.8., 17 Uhr

6. Runde

Austria Lustenau – RB Salzburg  Sa.,27.8.,17 Uhr

LASK – SCR Altach  Sa., 27.8., 17 Uhr

7. Runde

Austria Wien – Austria Lustenau  Sa.,3.9., 17 Uhr

SCR Altach – Rapid Wien  So., 4.9., 14.30 Uhr

8. Runde Sa./So. 17./18.9.*

Austria Lustenau – LASK

WSG Tirol – SCR Altach

9. Runde Sa./So., 17./18.9.*

Sturm Graz – Austria Lustenau

SCR Altach – Austria Klagenfurt

10. Runde Sa./So., 1./2.10.*

SV Ried – SCR Altach

Austria Lustenau – WAC

11. Runde Sa./So. 8./9.10*

A. Klagenfurt – Austria Lustenau

SCR Altach – RB Salzburg

12. Runde Sa./So., 15./16.10*

SCR Altach – TSV Hartberg

WSG Tirol – Austria Lustenau

13. Runde Sa./So. 22./23.10*

WAC – SCR Altach

Austria Lustenau – SV Ried

14. Runde Sa./So. 29./30.10*

Austria Wien – SCR Altach

Austria Lustenau – SV Ried

15. Runde Sa./So. 05./06.11*

SCR Altach – Sturm Graz

TSV Hartberg – Austria Lustenau

16. Runde Sa./So., 12./13. 11.*

Austria Lustenau –SCR Altach

17. Runde Fr.-So., 10.-12.2. 2023*

RB Salzburg – Austria Lustenau

SCR Altach – LASK

18. Runde Sa./So., 18./19.2. 2023*

Rapid Wien – SCR Altach

Austria Lustenau – Austria Wien

19. Runde 25./26.2. 2023*

LASK – Austria Lustenau

SCR Altach – WSG Tirol

20. Runde Sa./So., 4./5.3. 2023*

Austria Klagenfurt – SCR Altach

Austria Lustenau – Sturm Graz

21. Runde Sa./So., 11./12.3. 2023*

WAC – Austria Lustenau

SCR Altach – SV Ried

22. Runde Sa./So., 18./19.2. 2023*

RB Salzburg – SCR Altach

Austria Lustenau – Austria Klagenfurt

Legende: * Ankickzeiten noch offen