Röthis zog im ÖFB-Cup großes Los

Sport / 26.06.2022 • 20:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach ORF-Wetterfee Christa Kummer meinte es mit fast allen Vorarlberger Vertretern im ÖFB-Cup gut. So bekommt es Cup-Neuling SC Röthis mit dem Vizemeister Sturm Graz zu tun und tritt am Wochenende zwischen dem 15. und 17. Juli in der Grazer Merkur Arena an. Die Bundesligisten SCR Altach und Austria Lustenau haben es mit weniger großen Kalibern zu tun. Die Rheindörfler treffen auf TWL Elektra, die Grün-Weißen spielen ebenfalls zuhause gegen FC Marchfeld/Mannsdorf. Zweitligist Dornbirn bekommt es auf der Birkenwiese mit Vöcklamarkt zu tun. Ein schweres Los zog VfB Hohenems, das zu BW Linz muss. Auch für Admira Dornbirn, ebenfalls erstmals in der Vereinsgeschichte im ÖFB-Cup vertreten, hängen die Trauben bei Austria Klagenfurt ganz hoch. SW Bregenz empfängt zum Heimspiel in der ersten Runde SV Seekirchen aus Salzburg.

ÖFB-Cup

1. Runde, 15. – 17. Juli 2022

SW Bregenz – SV Seekirchen

Sturm Graz – SC Röfix Röthis

SCR Altach – TWL Elektra

Austria Lustenau – FC Marchfeld/Mannsdorf

FC Dornbirn – UVB Vöcklamarkt

BW Linz – VfB Hohenems

Austria Klagenfurt – Admira Dornbirn

2. Runde: 30. August – 1. September 2022

3. Runde: 18.-20. Oktober 2022

Viertelfinale: 3.-5. Februar 2023

Halbfinale: 4.-6. April 2023

Finale: 1. Mai 2023 in Klagenfurt