Rothosen holen sich mit Testspielsieg gegen FC Wil Selbstvertrauen

Sport / 02.07.2022 • 16:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
FC Dornbirn-Präsident Hubert Domig und Sportdirektor Eric Orie sahen einen guten Auftritt der Mannschaft beim Sieg gegen FC Wil.<span class="copyright">s</span><span class="copyright">h</span><span class="copyright">o</span><span class="copyright">u</span><span class="copyright">r</span><span class="copyright">o</span><span class="copyright">t</span>
FC Dornbirn-Präsident Hubert Domig und Sportdirektor Eric Orie sahen einen guten Auftritt der Mannschaft beim Sieg gegen FC Wil.shourot

3:1-Sieg der Janeschitz-Truppe gegen Schweizer Zweitligisten.

Henau Starkes Lebenszeichen des FC Dornbirn in der Vorbereitung auf die neue Saison. Die Mannschaft von Neo-Trainer Thomas Janeschitz gewinnt den test beim FC Wil mit 3:1 (1:0). Dabei zeigten sich die Neuzugänge von der besten Seite. Erst gestern wurde Felix Mandl präsentiert, heute verzeichnete der 19-jährige Stürmer seinen ersten Treffer für die Rothosen. In Minute 26 machte Mandl nach Rückpass auf Wils Tormann Druck und wurde dafür belohnt. Der verünglückte Ausschuss prallte auf Mandl und kullerte zum 1:0 ins Tor. Mit der knappen Führung ging es auch in die Pause.

Neuzugänge treffen

Die Gastgeber kamen mit Druck aus der Kabine und stellten durch Abazi (57.) auf 1:1, doch wenig später bescherte eine Eigentor von Muntwiler (61.) nach Eckball Dornbirn die erneute Führung für die Messestädter. In weiterer Folge drängte die Janeschitz-Elf auf die Entscheidung. Die gelang Felix Kerber kurz vor Schluss. Der WSG Tirol-Leihspieler (83.) kam in halblinker Position an den Ball und schoss trocken zum 3:1-Sieg ein.

Fussball, testspiel

FC Wil – FC Dornbirn 1:3 (0:1)

Henau (Ch), 113 Zuschauer

Torfolge: 26. 0:1 Mandl, 57. 1:1 Abazi, 61. 1:2 Muntwiler (Eigentor), 83. 1:3 Kerber

FC Dornbirn: jhgdjdag

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.