Rekord und zugleich das EM-Limit

Sport / 17.07.2022 • 20:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eisenstadt Ende Mai hatte er den Rekord noch um zwei Hundertstel verpasst, nun hat Markus Fuchs die Uralt-Bestmarke von Andreas Berger eingestellt. Der 26-jährige Niederösterreicher sprintete im Rahmen eines kleinen Leichtathletik-Meetings in Eisenstadt die 100 m mit 1,1 m/Sek. Rückenwind in 10,15 Sekunden und egalisierte damit den Rekord Bergers aus dem Jahr 1988. Es ist dies auch das Direkt-Limit für die EM in München, das 10,16 beträgt.