Startplätze für die K.o.-Runde sind vergeben

Sport / 17.07.2022 • 19:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach Zwei Spieltage vor Ende des Grunddurchganges in der Baseball-Bundesliga sind die acht Startplätze für die am 20. August startende Best-of-five-Viertelfinalserie vergeben. Mit den beiden Heimniederlagen gegen die Attnang Athletics verspielten die Feldkirch Cardinals die letzte theoretische Chance für die Teilnahme an der K.-o.-Runde. Damit sind das Heimspiel gegen die Vienna Metrostars kommenden Samastag und das Derby eine Woche darauf gegen die Hard Bulls die letzten Spiele in dieser Saison.

Die Dornbirn Indians, als einzige der drei Vorarlberger Mannschaften auswärts im Einsatz, erreichte bei Rekordmeister Vienna Metrostars in Wien je einen Sieg und eine Niederlage und führt weiter die Division West an. Um die Position zu behalten, gleichbedeutend mit dem Vorteil, sind seinen Viertelfinalgegner aussuchen zu dürfen, müssen die Indians im Doubleheader gegen Verfolger Athletics am letzten Spieltag gewinnen.

Ein möglicher Viertelfinalgegner sind die Hard Bulls, die mit den beiden Heimsiegen gegen die Schwechat Blue Bats den Aufwärtstrend der letzten Wochen bestätigten.

Baseball

Baseball Bundesliga 2022

Bulls – Blue Bats 2:0 (5:4 und 6:5)

Cardinals – Athletics 0:2 (2:13 und 6:8)

Metrostars – Indians 1:1 (7:4 und 1:4)

Division West  Sp S N 1. Dornbirn Indians 24 16 8 0,667

2. Attnang Athletics 26 16 10 0,615

3. Hard Bulls 24 11 13 0,458

4. Feldkirch Cardinals 24 2 22 0,083

Restprogramm der Ländle-Klubs im Grunddurchgang: Indians – Bulls 23. 7., 13 Uhr; Cardinals – Metrostars 23. 7., 13 Uhr; Bulls – Cardinals, 30. 7., 13 Uhr; Athletics – Indians, 30. 7., 15 Uhr

Division Ost  Sp S N 1. Vienna Wanderers 25 23 2 0,920

2. Wr. Neustadt Diving Ducks 25 14 11 0,560

3. Traiskirchen Grasshoppers 24 12 12 0,500

4. Vienna Metrostars 26 9 17 0,346

5. Schwechat Blue Bats 24 8 16 0,333