BVB unter Schock: Tumor bei Haller entdeckt

Sport / 19.07.2022 • 20:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Sébastien Haller wird Borussia Dortmund für eine unbestimmte Zeit fehlen.afp
Sébastien Haller wird Borussia Dortmund für eine unbestimmte Zeit fehlen.afp

Neuzugang hat schon beim Spiel in Altach gefehlt.

Bad Ragaz Borussia Dortmund steht unter Schock. Die nächtliche Nachricht am Montag über die schwere Erkrankung von Neuzugang Sébastien Haller sorgte bei allen Beteiligten für tiefe Bestürzung. Nur wenige Stunden nach dem morgendlichen Training, bei dem der 28-jährige Nationalspieler der Elfenbeinküste über Unwohlsein geklagt hatte, diagnostizierten die Mediziner einen Tumor im Hoden. „Diese Nachricht war ein Schock für Sébastien Haller und uns alle. Die gesamte BVB-Familie wünscht Sébastien, dass er schnellstmöglich vollständig gesund wird und wir ihn bald wieder in die Arme schließen können“, kommentierte Sportdirektor Sebastian Kehl.

Schon kurz nach der Diagnose verließ Haller das Trainingslager in Bad Ragaz und trat die Rückreise nach Dortmund an. Laut BVB werden weitere Untersuchungen in einem spezialisierten medizinischen Zentrum stattfinden. „Wir werden alles in unserer Macht Stehende dafür tun, dass er die bestmögliche Behandlung erfährt“, sagte Kehl.

Emotionale Worte

Haller selbst meldete sich auf Instagram. „Ich möchte euch aus tiefstem Herzen für die vielen und warmherzigen Nachrichten danken“, schrieb Haller in einer emotionalen Nachricht. „Ich bin sehr bewegt. Aber ich weiß, dass es dank Euch nicht mehr als eine weitere Prüfung auf unserem Weg wird. Wir werden uns bald wieder auf dem Platz sehen, um unsere nächsten Siege zu feiern“, fügte er hinzu.