Wacker-Neustart nicht gesichert

Sport / 27.07.2022 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In Innsbruck wird weiter um die sportliche Zukunft von Wacker gezittert.gepa
In Innsbruck wird weiter um die sportliche Zukunft von Wacker gezittert.gepa

Innsbruck Die in Insolvenz befindliche FC Wacker Innsbruck GmbH muss mit offenen Verbindlichkeiten von 3,5 bis 4 Millionen Euro rechnen. Mit der Summe rechnet der Gläubigerschutzverband KSV1870 nach einer ersten Tagsatzung im Konkursverfahren am Landesgericht Innsbruck. Aufgrund hoher Ansprüche der GmbH an den Verein FC Wacker Innsbruck ist laut KSV auch ein Fortbestand des Fußballvereins, der in der vierten Liga einen Neustart versucht, nicht gesichert.