Darum muss Wolfurts Trainer Baur heute zaubern

Sport / 30.07.2022 • 11:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wolfurts Chef Joachim Baur ist zum Handeln gezwungen, die Personalsituation ist mehr als fragil.<span class="copyright"> STiplovsek</span>
Wolfurts Chef Joachim Baur ist zum Handeln gezwungen, die Personalsituation ist mehr als fragil. STiplovsek

Angespannte Kadersituation beim FC Wolfurt vor dem Heimspiel gegen Altach Juniors. Live ab 17 Uhr.

Wolfurt „Katastrophal!“ Die Wolfurter Personalsituation wird von Trainer Joachim Baur auf den Punkt gebracht. Torwart Luka Hammer verletzte sich gegen Bregenz an der Schulter, Idiano Lima riss sich im selben Spiel erneut das Kreuzband und wird lange fehlen.

Hinzu kommen die Langzeitverletzten, Martin Schertler ist gesperrt und Benjamin Neubauer krank. Fünf Akteure sind zudem im Urlaub. Bleibt ein Rumpfkader mit zwei Ersatzspielern. „Wir versuchen trotz aller Widrigkeiten das Beste daraus zu machen“, so Baur. „Wir werden in die Trickkiste greifen.“

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Eine Überraschung wird auch die Elf, die Altach Juniors auf den Rasen schicken wird. „Junge, hungrige Spieler, die 90 Minuten alles geben“, erwartet sich Baur. Ein, zwei Profispieler sollen aber wieder mit dabei sein, verrät Coach Louis Ngwat-Mahop. Und: „Wir wollen mit unserer jungen Mannschaft die ersten drei Punkte holen.“ FB

VN.at-Eliteliga, 2. Runde

Meusburger FC Wolfurt – Cashpoint SCR Altach Juniors heute

Wolfurt, Sportplatz an der Ach, 17 Uhr, SR Stefan Macanovic Livestream VN.at