Vetter zeigt groß auf

Sport / 31.07.2022 • 19:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vetter zeigt groß auf

Zum Abschluss der Europäischen Olympischen Jugend-Sommerspiele (EYOF) in Banska Bystrica (Svk) lieferte Kunstturner Gino Vetter noch einmal ein Topresutlat ab. Nach Rang elf im Mehrkampf und am Boden, Platz acht mit dem Burschenteam und dem sechsten Ranf im Mixed-Bewerb mit Leni Bohle (TS Hohenems) verpasste der 16-jährige Lustenauer als Fünfter im Barrenfinale mit 12,90 Punkten um 0,4 Zähler die Bronzemedaille. Der Sportgymnasiast erreichte am Barren das zweitbeste österreichische EYOF-Turnergebnis hinter der Bronzenen des Wieners Alfred Schwaiger am Pauschenpferd. GEPA