Bregenzerwälder Klub behauptet die Tabellenführung

Sport / 07.08.2022 • 22:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der FC Brauerei Egg um das Trainerduo Lukas Lang (Bild) und Murad Gerdi hat nach drei Spieltagen noch keinen Punkt abgegeben. <span class="copyright">VN-Serra</span>
Der FC Brauerei Egg um das Trainerduo Lukas Lang (Bild) und Murad Gerdi hat nach drei Spieltagen noch keinen Punkt abgegeben. VN-Serra

Spitzenreiter FC Egg siegt daheim gegen Aufsteiger SC Göfis mit 3:2. Die Wälder halten nach drei Spielen beim Punktemaximum und behaupten die Tabellenführung. Highlights im Video.

Egg In der Eliteliga-Saison 2021/2022 startete der damalige Neuling FC Brauerei Egg mit einer Serie an Niederlagen in die Meisterschaft. Heuer präsentiert sich die eingespielte Bregenzerwälder Mannschaft um Spielertrainer Murad Gerdi und Co-Trainer Lukas Lang in beeindruckender Frühform. Mit dem dritten Erfolg im dritten Spiel verteidigt Egg gegen Göfis die Spitzenposition.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Allerdings benötigten die Hausherren drei Treffer, um als Sieger vom Platz zu gehen. Die drei Eigenbauspieler Marcel Meusburger (44.), Rene Wirth (62.) und Fabian Lang (71.) trafen für Egg ins Schwarze, nachdem Göfis durch Ramon Tschann (11.) in Führung gegangen war. Der Treffer zum 3:2 von Philipp Fröwis (90./+2) kam für eine Göfner Aufholjagd zu spät. Die Schützlinge von Meistermacher Rainer Spiegel müssen damit nach zuletzt zwei Remis weiter auf den ersten Sieg in der VN.at-Eliteliga warten. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 3. Runde

FC Brauerei Egg – Kaufmann Bauwerkzeuge SC Göfis 3:2 (1:1)

Egg, Sportanlage Junkerau, 350 Zuschauer, SR Özgür Akbulut

Torfolge: 11. 0:1 Ramon Tschann, 44. 1:1 Marcel Meusburger, 62. 2:1 Rene Wirth, 71. 3:1 Fabian Lang, 90./+2 3:2 Philip Fröwis

Gelbe Karte: 90. Tschann (Göfis/Kritik)

FC Brauerei Egg (3-5-2): Fetz; Petkovic, Melchior Sutterlüty, Andreas Sutterlüty; Gerdi, Olsen (73. Schedler), Simon Lang, Fabian Lang (84. Jonas Meusburger), Marcel Meusburger; Domingues, Wirth (80. Klemens Metzler)

Kaufmann Bauwerkzeuge SC Göfis (4-4-2): Raphael Schwarz; Lukas Lampert (76. Auzinger), Florian Allgäuer, Pasqualini (76. Klohs), Florian Lampert; Lukas Allgäuer (60. Cimpean), Fröwis, Tschann, Palombo; Jonas Schwarz, Naso

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.