Heiße Duelle im heißen Sand

Sport / 11.08.2022 • 20:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Bei der Qualifikation war der Center Court in der Beacharena an der Ach noch spärlich besetzt. Das wird sich ab heute mit Sicherheit ändern. vn/stiplovsek
Bei der Qualifikation war der Center Court in der Beacharena an der Ach noch spärlich besetzt. Das wird sich ab heute mit Sicherheit ändern. vn/stiplovsek

Mit dem Start des Hauptbewerbs geht es bei der 33. Raiffeisen Wolfurttrophy ab heute richtig zur Sache.

wolfurt Umkämpfte Duelle auf drei Plätzen, Sonnenschein bei 27 Grad und tolle Stimmung am Center Court: Der heute stattfindende Hauptbewerb der Wolfurttrophy verspricht wieder beste Werbung für den Beachvolleyballsport.

Sportlich ging es bereits am gestrigen Donnerstag los. Erst mit dem beliebten Kindercamp, bei dem den Kids von Profispielern der Spaß am Beachvolleyball vermittelt wurde. In der anschließend stattfindenden Qualifikation wurde dann um die letzten Plätze für das Turnier gespielt. Und die Ländle-Beteiligung für den Hauptbewerb konnte um ein weiteres Team vermehrt werden: Das Vorarlberger Duo Lena Hackforth (VC Dornbirn)/Claudia Lubetz (VBC Höchst) setzte sich gegen De Meersmann/Hammarberg mit 21:13 und 21:11 durch und trifft nun unter anderem auf die Wolfurterin Sarah Hinteregger mit Spielpartnerin Sara Neiss. Für Pia Röser und Kaisha Kaufmann vom VC Dornbirn reichte es hingegen nicht ganz, sie mussten sich Leitner/Rödl mit 0:2 (14:21, 15:21) geschlagen geben. Auch Dominik Prugg und Johannes Militzer (TS Hohenems) verloren knapp (16:21 & 17:21) gegen Ranneth/Zwicklhuber.

Gespielt wird auch auf Sägespänen

Heute geht es bereits ab 8.30 Uhr am Center Court sowie auf den beiden Sidecourts mit den Pool-Matches los, die letzten Paarungen sind für 18.30 Uhr angesetzt. Doch nicht nur die Profis dürfen heute erstmals Baggern, Pritschen und Schmettern. Auch die Hobbyspieler beweisen bei der am Nachmittag stattfindenden „Bagger-Partie“ Quattro ihr Können. Aber nicht im Sand, sondern traditionellerweise – angelehnt an die Erstausgabe der Wolfurttrophy – auf Sägespänen. FB

Die Sportler mussten ein erstes Mal alles geben...
Die Sportler mussten ein erstes Mal alles geben…
...um im Hauptbewerb der Wolfurttrophy dabei zu sein.
…um im Hauptbewerb der Wolfurttrophy dabei zu sein.