Barça zittert um die Spielberechtigungen

Sport / 12.08.2022 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Barcelona Das Warten auf die Spielerlaubnis für Weltfußballer Robert Lewandowski und weitere teure Neuzugänge beim FC Barcelona wird immer mehr zu einer Zitterpartie. Auch einen Tag vor dem ersten Liga-Saisonspiel des hochverschuldeten Klubs war unklar, ob der frühere Bayern-Torjäger sowie Jules Kounde, Raphinha, Andreas Christensen und Franck Kessie überhaupt eingesetzt werden dürfen. Dasselbe galt für Ousmane Dembélé und Sergi Roberto, deren Verträge erneuert wurden. 24,5 Prozent der Anteile an Barça Studios wurden für 100 Millionen Euro an Orpheus Media verkauft.