Babypause statt Reisen

Sport / 24.08.2022 • 18:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Babypause statt Reisen

Nach ihrem frühen Aus in Wimbledon war es ruhig geworden um Angelique Kerber. Nun hat die frühere Tennis-Weltranglisten-Erste den Grund für ihre Pause genannt – und der ist ein schöner. Die 34-jährige Deutsche ist schwanger und erwartet im Frühjahr mit ihrem Lebenspartner ihr erstes Kind. Kerber hat aber nicht im Sinn, deshalb ihre Karriere zu beenden. „In den nächsten Monaten werde ich eine Pause davon machen, als Tennisspielerin um den Globus zu reisen, aber ich glaube, der Grund dafür ist der beste, den man haben kann. Ich wollte wirklich die US Open spielen, aber dann habe ich entschieden, dass 2:1 kein fairer Wettbewerb ist“, schrieb Kerber mit einem Augenzwinkern. afp