Spiel, Spaß, Tore und Eintrittskarten

Sport / 01.09.2022 • 23:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lilly Wehinger (l.) und Noelia Allgäuer haben beim VN-Gewinnspiel einen Gratisplatz ergattert.Paulitsch
Lilly Wehinger (l.) und Noelia Allgäuer haben beim VN-Gewinnspiel einen Gratisplatz ergattert.Paulitsch

Das erste Altacher Fußballcamp für Mädchen war ein voller Erfolg.

Altach Das Lachen in den Gesichtern der Mädchen spornte auch die Trainer an. Unter der Leitung von Ex-Profi Philipp Netzer kümmerten sich die drei Bundesliga-Spielerinnnen Charlotte Voll, Anna Bereuter und Sabrina Horvat beim ersten SCRA-Mädchencamp um 24 Spielerinnen. Mit verschiedensten Aufwärmübungen ging es in die Trainingstage, die von den Mädchen mit sehr viel Eifer bestritten wurden. „Spiel und Spaß haben wir in den Mittelpunkt gestellt“, erzählt Netzer. Neben Torschussübungen und verschiedensten Passformen waren auch Denkspiele im täglichen Arbeitspensum integriert. In den Pausen konnten sich die jungen Spielerinnen mit Obst und Müsliriegel stärken. Besonders beliebt war das alltägliche Abschlussspiel. Da war der Ehrgeiz groß, den Trainingstag als Sieger verlassen zu können. Heute nun können sich zum Abschluss alle als Sieger fühlen. Nicht nur Noelia Allgäuer und Lilly Wehinger, die beim VN-Gewinnspiel die Woche gewonnen haben. Denn nach dem Abschlussturnier wartet auf alle Teilnehmerinnen ein großes Abschiedsessen. Dann werden auch Urkunden verteilt und jedes Mädchen erhält zusätzlich je zwei Eintrittskarten für ein Spiel der Frauen- bzw. Männermannschaft. SH

„Ich liebe es, Tore zu schießen, und am schönsten finde ich es, als Mannschaft zu gewinnen.“

Alles im Griff, und das mit viel Freude.
Alles im Griff, und das mit viel Freude.
Volle Konzentration war gefragt.
Volle Konzentration war gefragt.