Ehrung für Zollsportlerin Katharina Liensberger

Sport / 20.09.2022 • 20:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Autogramme der Olympiasiegerin und als erfolgreiche Zollsportlerin ausgezeichneten Katharina Liensberger waren gefragt.gepa/2
Die Autogramme der Olympiasiegerin und als erfolgreiche Zollsportlerin ausgezeichneten Katharina Liensberger waren gefragt.gepa/2

Wien Im Rahmen des „Tags des Sports“ war auch das Zollamt Österreich (ZAÖ) mit seinen 28 Sportlerinnen und Sportlern des Zollsportkaders vor Ort. Finanzminister Magnus Brunner persönlich ehrte in diesem Rahmen die „Zollsportlerin und den Zollsportler des Jahres“. „Hinter Spitzenleistungen stecken nicht nur ein langer Weg und hartes Training, sondern auch die Begeisterung und Freude am Sport, um das Optimum aus der eigenen Leistung herauszuholen. Deshalb bin ich sehr stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler des Zollsportkaders, die genau diese Begeisterung immer wieder an den Tag legen“, sagte der Höchster. Unter anderem durfte der 50-Jährige mit Katharina Liensberger auch eine Landsfrau auszeichnen. Die 25-jährige Göfnerin gehört dem Zollsportkader an, der im Jahr 1952 als Zollwachekader gegründet wurde. Liensberger war von den Winterspielen in China mit Gold und Silber heimgekehrt.